24h-Blutdruckmessung

Dr. Dalmis und Dr. Stöckmann

Gerät: Der SCHILLER BR-102 plus

Der SCHILLER BR-102 plus zeichnet sich durch kleinste Abmessungen und geringes Gewicht aus. Durch ein spezielles Verfahren wird die Manschette nur noch soweit wie nötig aufgepumpt.
Wann?
In folgenden Fällen ist eine Langzeitblutdrcukmessung sinnvoll:: Bei Verdacht auf "Praxishochdruck" (Weißkittelsyndrom): Hier kommt es durch psychischen Stress infolge des Arztbesuches zu kurzfristiger Blutdruckerhöhung; eine 24-Stunden-Blutdruckmessung kann einen Bluthochdruck bestätigen oder ausschließen; Zur exakteren Erfolgskontrolle der Blutdruckeinstellung; Bei schwer kontrollierbarem Bluthochdruck, zum Beispiel krisenhafte Blutdruckanstiege. Bei Verdacht auf einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus: z.B. bei einer sekundären Hypertonie.
Wie?
Die Langzeit-Blutdruckmessung funktioniert wie eine normale Blutdruckmessung, aber über 24 Stunden. Die Blutdruckwerte werden automatisch gemessen: tagsüber alle 15 Minuten, nachts alle 30 Minuten. .